Unterwegs für NRW und für Ratingen, Heiligenhaus und den Süden von Mülheim an der Ruhr.

24.04.2022
Unterwegs für NRW und die Region.
Es macht einen Unterschied, wer in NRW regiert. Meine Ziele, Motivation und mein Werdegang kurz zusammengefasst.

CDU Deutschland

09.06.2024

Klares Votum für Ursula von der Leyen

Weiterlesen

07.06.2024

Wir wählen die Freiheit am 9. Juni

Weiterlesen

07.06.2024

Merz stellt Habeck

Weiterlesen

07.06.2024

Gemeinsam für ein starkes Europa: CDU und CSU!

Weiterlesen

06.06.2024

"Einfach mal machen!" Neue Folge zum Thema Sicherheit.

Weiterlesen

05.06.2024

Frei und sicher leben vor Ort

Weiterlesen

CDU Nordrhein-Westfalen

04.06.2024

Kreisgeschäftsführer/in (m/w/d) Kreisverband Bielefeld

Weiterlesen

04.06.2024

Kreisgeschäftsführer/in (m/w/d) Kreisverband Paderborn

Weiterlesen

31.05.2024

Exklusiv für Mitglieder: Einladung CDU NRW live zur Europapolitik Nordrhein-Westfalens mit Nathanael Liminski am 5. Juni 2024 um 17 Uhr

Weiterlesen

27.05.2024

Europawahl am 9. Juni 2024 " In Freiheit. In Sicherheit. In Europa.

Weiterlesen

22.05.2024

Exklusiv für Mitglieder: Einladung CDU NRW live zur Schul- und Bildungspolitik Nordrhein-Westfalens mit Dorothee Feller am 28. Mai 2024 um 18 Uhr

Weiterlesen

14.05.2024

SAVE-THE-DATES CDU NRW live - Exklusiv für Mitglieder

Weiterlesen

CDUTV auf YouTube


CDU in der Region

CDU stellt Jan Heinisch als Landtagskandidaten auf

Am Samstag, den 21. August 2021, haben die CDU Kreisverbände Mettmann und Mülheim an der Ruhr ihre gemeinsame Aufstellungsversammlung für den Landtagswahlkreis 39 (Ratingen, Heiligenhaus und Teile von Mülheim an der Ruhr) abgehalten und über den Kandidaten für die Landtagswahl am 15. Mai 2022 abgestimmt.

Wieners Wahlkampfauftakt nach Maß

Dem CDU Bundestagskandidaten Klaus Wiener gelang am Freitag in Langenfeld ein starker Startschuss in den Wahlkampf mit vielen inhaltlichen Akzenten und persönlicher Note. Dabei bekam er aus allen Ebenen seiner Partei Rückenwind.

Gefahrenpunkt an der Langenbügler Straße (K4) in Heiligenhaus entschärfen

Mit einem Antrag für die kommende Sitzung des Kreisbauausschusses setzen sich die Christdemokraten für eine Verbesserung der Verkehrssicherheit an der Langenbügler Straße ein. 

Jamaika-Kooperation: Städte im Kreis werden um 22,8 Millionen Euro entlastet

Mit einem gemeinsamen Antrag hatte die Jamaika-Kooperation die Kreisverwaltung beauftragt, die Städte im Kreis Mettmann im Rahmen des Nachtragshaushaltes noch viel deutlicher zu entlasten, als zunächst geplant.

CDU Kreisverband stellt Kandidaten zur Bundestagswahl auf

Zur Vorbereitung auf die Bundestagswahl am 26. September 2021 wird die CDU in den nächsten vier Wochen ihre Kandidaten in den beiden Wahlkreisen im Kreis Mettmann aufstellen. Die Partei beginnt am 11. März mit der Kandidatenaufstellung im Wahlkreis Nr. 104 (Mettmann-Süd, bestehend aus den Städten Erkrath, Haan, Hilden, Langenfeld, Mettmann und Monheim am Rhein).

Herzlichen Glückwunsch an Armin Laschet von sieben Delegierten der Kreis-CDU

Wir waren und sind digital von Zuhause aus dabei und wissen, dass auch hier im Kreis mancher Friedrich Merz unterstützt hat. Umso mehr: Wir geben alles, dass wir nun gemeinsam als große CDU-Familie mit dem neuen Bundesvorstand in das Wahljahr gehen!

„Jamaika“ im Kreis Mettmann: Bündnis mit breiter Mehrheit im Kreistag

In den letzten Wochen wurde unter den drei Parteien CDU, Grüne und FDP im Kreistag Mettmann konstruktiv an einer Kooperationsvereinbarung gefeilt.  Am heutigen Vormittag haben die Kreisvorsitzenden Dr. Jan Heinisch (CDU), Ina Besche-Krastl (Bündnis 90/Die Grünen) und FDP-Fraktionsvorsitzender Klaus Müller den Kooperationsvertrag unterschrieben und damit den inhaltlichen Weg für eine Jamaika-Kooperation im Kreistag Mettmann geebnet.

„Jamaika“ im Kreis Mettmann – Kooperation aus CDU, Grünen und FDP

Pünktlich zu Beginn der neuen Wahlperiode des Kreistages Mettmann am 1. November haben sich die Spitzen von CDU, Bündnis 90/Die Grünen und FDP darauf geeinigt, gemeinsam eine Kooperationsvereinbarung zu erarbeiten und diese dann den jeweiligen Parteigremien zur Abstimmung vorzuschlagen.

Kreis-CDU zum Ausgang der Bürgermeister-Stichwahlen

„Nachdem Sandra Pietschmann bereits im ersten Wahlgang mehr Stimmen geholt hatte als der Amtsinhaber, konnte sie sich auch in der Stichwahl deutlich durchsetzen. Ich freue mich über den hervorragenden und überzeugenden Wahlerfolg von Sandra Pietschmann und gratuliere ihr sehr herzlich dazu“, erklärt CDU Kreisvorsitzender Jan Heinisch zum Ausgang der Bürgermeisterwahl in Mettmann.

Mehr

Waldemar Madeia ist neuer Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion

Kreis Mettmann. Auf Einladung des Vorsitzenden der CDU im Kreis Mettmann, Dr. Jan Heinisch, kamen die gewählten Kandidatinnen und Kandidaten für den Kreistag Mettmann gestern zu ihrer ersten Fraktionsversammlung zusammen.

Kreis-CDU gratuliert Landrat Thomas Hendele zur Wiederwahl

„Wir sind erfreut, sehr dankbar und für unsere Aufgaben maximal motiviert.“ So fasst der CDU Kreisvorsitzende Dr. Jan Heinisch das ordentliche Abschneiden seiner Partei bei der Kommunalwahl zusammen. Er gratuliert Thomas Hendele zu seinem guten Wahlergebnis und seiner Wiederwahl als Landrat.
Heinisch: „Thomas Hendele hat in seiner bisherigen Amtszeit zusammen mit der CDU-Kreistagsfraktion den Kreis Mettmann zu einem der leistungsstärks-ten Kreise in NRW entwickelt und den Kreis in den letzten Monaten auch gut durch die Corona-Krise gesteuert. Das haben die Wählerinnen und Wähler honoriert“, erklärt der Chef der Kreis-CDU.

CDU-Kreistagsfraktion: "Höhlenblick" bringt den Kick

Gut Ding will Weile haben. Jetzt ist er da, der ersehnte Förderbescheid des Landes zum Bau des „Höhlenblick“, dem neuen Symbol für den Fundort des Neanderthalers.

Hilfe für die Gastronomie am NeanderlandSTEIG ist beschlossene Sache

In seiner letzten Sitzung hat der Kreisausschuss den Antrag der CDU-Kreistagsfraktion zur finanziellen Unterstützung der Gastronomie entlang des NeanderlandSTEIGs konkretisiert und verabschiedet.

Steinzeitspielplatz am Neandertal-Museum eröffnet!

Wir haben uns kurz vor der Eröffnung schon einmal umgesehen und können mit Stolz sagen: Der Steinzeitspielplatz ist großartig geworden!

CDU-Kreistagsfraktion: Reaktivierung der Angertalbahn prüfen

Die Christdemokraten im Kreis Mettmann möchten die Angertalbahn für den Schienenpersonennahverkehr ertüchtigen. Ein entsprechender Antrag, um die Untersuchungen ins Rollen zu bringen, wurde am Montag im Kreisausschuss eingebracht und verabschiedet.

Kreisschulen umgehend digital fit machen

„Wir müssen jetzt schleunigst ermitteln, welche weiteren Investitionen in die digitale Technik jetzt und im nächsten Jahr an den kreiseigenen Förderschulen und Berufskollegs nötig sind, um Alternativen zum klassischen Präsenzunterricht zu ermöglichen“, erläutert die schulpolitische Sprecherin der CDU-Kreistagsfraktion, Annette Mick-Teubler.

CDU-Kreistagsfraktion: Kreise sollen künftig Ausgleichsfunktionen übernehmen

Nicht zuletzt durch die jüngste Rechtsprechung in Sachen „Teilkreisumlage“, die von der Stadt Monheim angestoßen wurde, angeregt, fordert die CDU Kreistagsfraktion eine Änderung der bestehenden Kreisordnung.

1000-Dächer-Programm: CDU-Kreistagsfraktion will Photovoltaikanlagen fördern

Mit einem 1000-Dächer-Programm zur Förderung für Photovoltaikanlagen möchten die Christdemokraten im Kreistag Mettmann die Stromgewinnung mittels Sonne erhöhen. Rund eine Million Euro sollen in den nächsten zwei Jahren aus den bereits im Kreishaushalt veranschlagten Mitteln für Klimaschutz bereitgestellt werden.

Mehr

CDU-Kreistagsfraktion: Dem Plastikmüll an Kreisstraßen Herr werden

Auf Antrag der CDU-Kreistagsfraktion befasst sich der Bauausschuss des Kreises am kommenden Montag noch einmal mit dem Problem des Plastikmülls am Rand der Kreisstraßen, den Verkehrsteilnehmer achtlos wegwerfen.

CDU-Kreistagsfraktion: SchülerKlimaGipfel im Kreis Mettmann

Die Christdemokraten im Kreis Mettmann möchten gerne einen großen SchülerKlimaGipfel veranstalten. Ein entsprechender Antrag wird im kommenden Umweltausschuss des Kreises am 2. Dezember beraten.

Kreis-CDU zur Ankündigung von Michaela Noll, nicht mehr für den Bundestag zu kandidieren

Mit großem Bedauern reagiert die Kreis-CDU auf die Entscheidung von Michaela Noll, nach Ablauf der Legislaturperiode nicht mehr für den Deutschen Bundestag kandidieren zu wollen. Der CDU-Kreisvorsitzende Jan Heinisch dankt Michaela Noll für 18 Jahre engagierte Tätigkeit in Berlin und in ihrem Wahlkreis Mettmann-Süd: „Seit dem ersten Tag im Deutschen Bundestag im Jahr 2002 hat sich Michaela Noll mit großem Engagement für die Anliegen der Bürger, Vereine und Kommunen in ihrem Wahlkreis eingesetzt."

Fraktionschef Völker: Kostenerhöhungen in Pflegeeinrichtungen nachgehen

Der Chef der CDU Kreistagsfraktion, der Haaner Kreistagabgeordnete Klaus-Dieter Völker, hat die Berichterstattung in den Medien über rückwirkende Kostenerhöhungen in Pflegeeinrichtungen in seiner Heimatstadt – im Friedensheim-   zum Anlass genommen, die Kreisverwaltung – hier die Heimaufsicht und den Bereich „Hilfe zur Pflege“ - um eine detaillierte Auskunft über diese höchst unerfreulichen Vorkommnisse gebeten.

Klimaschutz im Kreis Mettmann: Weitere Schritte müssen zügig umgesetzt werden

Aus Sicht der CDU-Kreistagsfraktion müssen in Sachen Klimaschutz im Kreis Mettmann jetzt die weiteren Schritte umgesetzt werden. „Wir haben mit dem Klimaschutzkonzept bereits viele gute Ideen entwickelt, die wir nun in Angriff nehmen müssen“, fordert der Fraktionsvorsitzende Klaus-Dieter Völker.

CDU NRW beschließt Landesliste zur Europawahl

Spitzenkandidat der CDU Bergisches Land heißt Uwe Pakendorf

Die CDU Nordrhein-Westfalen hat auf der Landesvertreterversammlung am 26.01.2019 in Siegburg die personellen Weichen für die Europawahlen am 26. Mai gestellt. Der Spitzenkandidat der CDU Bergisches Land, Uwe Pakendorf, wurde mit einer Zustimmung von fast 90 Prozent auf Platz 8 der Landesliste gewählt. Der 40-jährige Verbandsgeschäftsführer lebt in Rösrath im Rheinisch-Bergischen-Kreis, ist verheiratet und Vater einer Tochter.

CDU-Kreistagsfraktion: Mobile Retter in Notfällen auch im Kreis Mettmann einsetzen

Im Notfall zählt jede Sekunde. Der Kreis Mettmann soll deshalb prüfen, ob eine Zusammenarbeit mit dem Verein Mobile Retter e.V. möglich ist und die Rettungs-App auch im neanderland an den Start gehen kann. So sieht es ein Antrag der CDU-Kreistagsfraktion vor, der im nächsten Fachausschuss des Kreises beraten wird.

Umweltbildung im Kreis Mettmann wird gefördert

Mit der Verabschiedung des Kreishaushaltes in der vergangenen Woche hat der Kreistag Mettmann einen wichtigen Beschluss zur Förderung der Umweltbildung im Kreis Mettmann getroffen.